Rassebeschreibung

Geschichte

Das erste Mal trat diese Rasse im 15. Jahrhundert auf

und wurde dann in England des 16. Jahrhunderts mit Vorliebe

als Jagdhund eingesetzt. Auch heute noch hat der kleine Jagdhund den hiesigen Jägern einiges zu bieten und wird auch gerne genommen.

 

Haltung

Ein absoluter Familienhund der die Anbindung an den Menschen braucht und auch sehr anpassungsfähig ist. Er ist ein liebevoller Spielgefährte für Kind und Hund. Allein seinen Jagdtrieb muss man zu unterbinden wissen.

Da er es gewohnt ist längere Zeit selbständig zu arbeiten, sollte man schon früh mit der Sozialisierung beginnen. Kurzum, er will gefordert werden damit keine Langeweile aufkommt.

 

 

 

Weiterereichende Informationen

unter nachstehendem Link:

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright 2016 - 2020: Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bleiben alle Rechte der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung vorbehalten. Beaglefreilauf Kalkar e. V.

Anfahrt